Q-MED …Quality in Medicine

Q-MED - Qualität für die Medizin

Das Gesundheitswesen in Deutschland verändert sich mit einer Dynamik, die ohne entsprechende Softwareunterstützung nicht mehr zu bewältigen ist. Eine gute Software muss heute mehr leisten, als Formulare auszufüllen und Leistungen abzurechnen.

Medizinische Softwarelösungen vom Spezialisten

Der Wettbewerb unter den Arztpraxen nimmt zu, der wirtschaftliche Druck steigt und die Flut von neuen Bestimmungen und Anforderungen, z.B. durch DMP, neue Vertragsformen und Budgetkontrollen, belastet die Praxen zusätzlich.
Aber es gibt auch neue Möglichkeiten, wie z.B. Hausarzt- oder IV-Verträge. Wir unterstützen Sie optimal, um diese Potenziale auszuschöpfen und so Ihren Ertrag zu steigern.

Wir bieten neben guter Software auch individuelle Beratung und zuverlässigen Service. Wir verstehen uns als Partner der Praxis und stehen Ihnen mit einem Team von erfahrenen Mitarbeitern zur Seite, angefangen von der Systemplanung über die Integration medizinischer Geräte bis zum technischen Bereitschaftsdienst. Auf Wunsch können wir jederzeit mit Ihrer Erlaubnis in Ihr System eingreifen und Hilfestellung leisten oder kurzfristig Änderungen und Erweiterungen an Ihrem System vornehmen.

Seit 1986 entwickeln wir Software für Ärzte und medizinisches Personal. Aufgrund unserer längjährigen Erfahrung sind wir davon überzeugt, dass für den Erfolg einer Software neben deren Innovativität, Stabilität und Anwenderfreundlichkeit vor allem die Service-Qualität entscheidend ist.

Der Funktionsumfang von Q-MED mit all seinen Produkten deckt nahezu alle Bereiche vollständig ab. Da kann man leicht den Überblick verlieren. Darum haben wir nachfolgend eine Übersicht über die wichtigsten Funktionen erstellt.

Abrechnungsarten
• Kasse (Abrechnungsschein, Überweisung, Belegarzt, Notfall/Vertretung)
• Privat (GOÄ, Student, KVB I-III, Post B, DKG-NT, idividuelle eigene Verträge mit eigenen Faktor-Belegungen)
• BG (UV-GOÄ, D- und H-Arzt Verfahren, DALE-UV Abrechnung)
• HzV (Hausarzt-zentrierte Versorgung in Baden-Württemberg und Bayern)
• Österreich: Kassen- und Privatabrechnung

Praxisformen
• Einzelpraxen
• Gemeinschaftspraxen
• MVZ (Medizinisches Versorgungszentrum)
• Standortübergreifende Praxisformen bei gleichzeitigem Zugriff auf alle Daten
• Notfallpraxen
• Laboratorien
• Krankenhaus-Ambulanzen

Formulare
• Mehr als 250 KV-, BG- und individuelle Formulare in Originaldarstellung
• Zahlreiche Eingabehilfen, feldbezogene individuelle Feldlisten
• Jederzeit voller Zugriff auf die Daten der Karteikarte mit Übernahmefunktionen in die Formulare
• Vorausgefüllte Formulare möglich mit individuellen Formeln (z.B. Heilmittelverordnung physikalische Therapie: Spätester Therapiebeginn = aktuelles Datum + 14 Tage

Weitere Details finden Sie auf den folgenden Seiten.
© Schwerdtner Medizin-Software GmbH